25. Februar 2021

Wenn der Schnee schmilzt

Es ist schon schön, so ein Spaziergang im Schnee. Das reine Weiß, die Stille, nur das Knirschen des Schnees unter den Sohlen der Winterstiefel. Doch leider ist nicht alles Schnee, was knirscht.

Als vor zwei Tagen der Winter eine ganz kurze Pause einlegte, bei Temperaturen um 12 Grad Plus, da steckte all das das Köpfchen aus dem Erdreich hervor, was da unter der schönen glänzenden Schneedecke verborgen lag. Ich muss zugeben, ich hatte aufgrund der sichtbaren Abwesenheit von Unrat und der gut gefüllten Mülleimer wirklich gedacht, dass die Menschen auf irgendeine Weise besser mit der Natur umgehen, solange Schnee liegt. Schließlich möchte man das reine Weiß doch nicht zerstören.

Doch der Schein trügt wohl leider, und kaum ist das letzte Flöckchen geschmolzen, bietet sich das Bild aus dem Aufmacher. Traurig ist das, aber ein Gutes gibt es: durch den erneuten Wintereinbruch sieht man davon aktuell überhaupt nichts mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.